Read e-book online Akademische Lehrstätten und Lehrer der PDF

Posted by

By Professor Dr. Konrad Fleischer, Professor Dr. Hans Heinz Naumann (auth.)

ISBN-10: 3642800653

ISBN-13: 9783642800658

ISBN-10: 3642800661

ISBN-13: 9783642800665

entfällt

Show description

Read or Download Akademische Lehrstätten und Lehrer der Oto-Rhino-Laryngologie in Deutschland im 20. Jahrhundert PDF

Best german_12 books

Professor Dr. Béla Alberth (auth.), Professor Dr. H. J.'s Aktuelle Ophthalmologie: Fachalmanach für die Augenheilkunde PDF

Der Almanach für die Augenheilkunde 1973 fand überall wohlwollende Aufnahme und struggle innerhalb eines Jahres weitgehend vergriffen. Das veranlaßte Herausgeber und Verlag bereits three Jahre später den nächsten, jetzt five. Band dieser Reihe erscheinen zu lassen. Da auch dieser Fachalmanach für die Augenheilkunde 1976 vor allem den in der Praxis tätigen Augenarzt über den neu esten Stand auf besonders aktuellen oder speziellen Gebieten der Augenheilkunde informieren soll, wurde für ihn erstmals der übertitel "Aktuelle Ophthalmologie" gewählt.

New PDF release: Risiken im Bauvertrag: Verteilung und Verlagerung

In einer Zeit knapper Mittel und hoher Streitlust gerade auch in Bausachen zeigt dieses Werk die in der Bauvergabe und dem Bauvertrag liegenden Risiken und hilft Fehler zu vermeiden. Die Parteien eines Bauvertrages kommen nicht umhin, vertragsimmanente und außervertragliche Risiken aufzuspüren und durch effektive Vertragsgestaltung Risiken VOB-konform zu verlagern.

Extra info for Akademische Lehrstätten und Lehrer der Oto-Rhino-Laryngologie in Deutschland im 20. Jahrhundert

Example text

1892-1972), habilitiert 1932 bei Carl von Eicken in Berlin. 1962 Seit 1950 bestand bereits ein enges Verhaltnis zur HNO-Klinik im Westend. 1960 wurde H. Gutzmann jr. pensioniert, er blieb aber beruflich aktiv und grundete 1962 in enger Fuhlungnahme mit dem damaligen Direktor der HNO-Klinik im Westend und mit Hilfe des Westberliner Senats die erste Logopaden-Lehranstalt in Deutschland. Sie wurde fUr die folgenden ahnlichen Institute in anderen Teilen Deutschlands Vorbild. leitete diese Lehranstalt bis 1970.

HNO-Klinik der FU (siehe oben) als auch der durch die Berentung von H. J. Gerhardt frei werdenden HNO-Klinik der Charite (siehe S. ) in den Handen von V. Jahnke vereinigt werden sollten. Dies ist mit Wirkung yom 1. Oktober 1995 insoweit realisiert, als V. Jahnke die Leitung der HNO-Klinik in der Charite (mit 70 Betten sowie 27 Anten und sonstigen akademischen Mitarbeitern) ubernommen hat. Zugleich hat er die Leitung der bisherigen HNO-Klinik im Virchow-Klinikum beibehalten, wobei diese Klinik zu einer HNOAbteilung mit derzeit 68 Betten und 23 akademischen Mitarbeitern reduziert wurde.

Er erhielt seine Fachausbildung bei Dietrich Plester in Tubingen, wechselte dann nach Kiel zu Ernst Muller, bis er schlieBlich als Oberarzt zu Georg SchlOndorff nach Aachen kam. -Elisabeth-Hospital in Bochum gegrundet, vorher gab es dort nur Belegbetten. Die Ausbildung bei Dietrich Plester in Tubingen bestimmt Hildmanns bevorzugtes Arbeitsgebiet, die Mikrochirurgie des Ohres. Auch den Verfahren der endoskopischen NebenhOhlenchirurgie gilt die besondere Hinwendung. Hildmann ist Mitautor einer Operationslehre des Ohres zusammen mit seinem Lehrer D.

Download PDF sample

Akademische Lehrstätten und Lehrer der Oto-Rhino-Laryngologie in Deutschland im 20. Jahrhundert by Professor Dr. Konrad Fleischer, Professor Dr. Hans Heinz Naumann (auth.)


by Richard
4.0

Rated 4.88 of 5 – based on 17 votes